DER BEKANNTE TV-KABARETTIST KOMMT IM SEPTEMBER NACH KEMPEN.

Das müssten Sie mal sagen, Herr Rogler!

Richard Rogler
Richard Rogler freut sich auf seinen Besuch in Kempen. (Foto: © Gerald Kasten)
Seit Frühjahr 2013 reist Richard Rogler mit seinem aktuellen Programm „Das müssten Sie mal sagen, Herr Rogler!“ durch die Republik und keilt dabei - wie gewohnt - in alle Richtungen verbal aus. Die Kempener dürfen sich gleich an zwei Tagen auf die spitze Zunge des Wahl-Kölners freuen, der in der bayrischen Provinz in Selb (Oberpfalz) aufwuchs.
 
Politiker aller Parteien und Wirtschaftsbosse bekommen in Kempen ganz sicher wieder ihr Fett weg. Aber nicht nur die ... Bei seinem Auftritt in der Thomasstadt wird Richard Rogler dabei seinem Lebensmotto ganz sicher treu bleiben: „Immer mit dem Geist der Machtlosen gegen die Macht der Geistlosen!“

Kurz-Vita Richard Rogler

Am 19. September 1949 erblickte Richard Rogler im bayerischen Selb das Licht der Welt. Nach Abitur (1969) und Wehrdienst studierte er in Würzburg auf Lehramt Französisch und Sport. Von 1974 bis 1986 spielte er in verschiedenen Häusern und war mit seinem Partner Heinrich Pachl als Duo unterwegs.

Seit 1986 ist Rogler Solist und feierte große Erfolge. Seine Soloprogramme füllen seit nunmehr 27 Jahren die Hallen in Deutschland. Zudem gehört er zu den bekanntesten TVKabarettisten, mit Auftritten u. a. bei den Mitternachtsspitzen (WDR), Roglers Freiheit (3sat), Scheibenwischer (ARD) und Stratmanns (WDR). Rogler erhielt viele Auszeichnungen, 1989 den Grimme-Preis und 2014 den Bayerischer Kabarettpreis.

www.richard-rogler.de

« zurück